Copyright: Jenner Egberts Fotografie

Black Garlic – Knoblauch mal anders

Weißer Knoblauch ist bereits bei Jedermann bekannt. Doch auch die schwarze Knolle hat Ihre Reize. Besonders in der asiatischen Küche ist der schwarze Knoblauch schon lange bekannt und wird vielfältig eingesetzt. Aber auch im europäischen Raum gewinnt der natürliche Geschmacksverstärker immer mehr an Bekanntheit und Beliebtheit. 

Durch einen Fermentierungsprozess, bei dem der Knoblauch mehrere Tage unter kontrollierten Bedingungen (Hitze und Luft) auf natürliche Weise „altert“, entstehen aus Zucker und Aminosäuren Melanoidine. Diese geben dem Black Garlic seine gelb-braune bis fast schwarze Farbe. Durch die Fermentierung bekommt der Knoblauch eine sehr weiche, fast klebrige Konsistenz und weist geschmacklich ein süßliches Aroma auf, welches vergleichbar  mit dem von Backpflaumen, Lakritz und Balsamicoessig ist. Eine leichte Knoblauchnote ohne strengen Nachgeschmack rundet das fernöstliche Geschmackserlebnis ab.  Eine gesunde, unvergleichbare Aromakomposition zum Würzen und Verfeinern von Lebensmitteln. 

Black Garlic ist bei Worlée als Pulver und Püree erhältlich. 

Copyright: Jenner Egberts Fotografie

Anwendung für Black Garlic Püree

Das Black Garlic Püree eignet sich insbesondere zur Anwendung in Senf, Ketchup, Dressings, Soßen und Flüssigmarinaden.


Anwendungsbeispiel: Grob körniger Senf mit Black Garlic

Zutaten:
250 g Apfelessig
200 g Wasser 
150 g Gelbe Senfkörner 
100 g Brauner Zucker 
50 g Braune Senfkörner 
20 g Black Garlic Püree 
10 Pimentkörner 
2 TL Salz 
1 EL Öl

Zubereitung:
1. Die Senf­ und Pimentkörner (im Multihäcksler) mahlen.
2. Wasser dazu geben und gut verrühren. 15 Min. quellen lassen.
3. Essig, Zucker, Salz, Knoblauch und Öl dazu geben und 5 Min. aufkochen.
4. In TwistOffGläser füllen. Zur Kühlung in den Kühlschrank stellen.

Copyright: Jenner Egberts Fotografie

Anwendung für Black Garlic Pulver

Wir empfehlen das Black Garlic Pulver insbesondere zur Anwendung in Molkereiprodukten, Marinaden, Dressings, Ketchup und Gewürzsoßen.


Anwendungsbeispiel: Steakbutter mit Black Garlic

Zutaten:
125 g Butter 
1 TL Black Garlic Pulver 
1 Prise Meersalz

Zubereitung:
1. Rollen Sie die Butter zwischen zwei Streifen Frischhaltefolie aus.
2. Entfernen Sie die eine Folie und verteilen Sie das Black Garlic Pulver gleichmäßig über die ausgerollte Buttermasse.
3. Salzen Sie die Butter.
4. Formen Sie aus der Buttermasse eine Rolle.
5. Legen Sie die Rolle für mind. 1-­2 Std. in den Kühlschrank.
6. Zum Servieren: Schneiden Sie die Butter in gleich große Scheiben.

Die Black Garlic Butter eignet sich als Beilage für Brot, Gemüse, Fisch und Steak.

Haben Sie weitere Produktideen oder suchen einfach nach neuen Impulsen, wie Sie Black Garlic auch in Ihren Produkten anwenden können? Kontaktieren Sie uns gerne. Zusammen finden wir eine Lösung.

Stefan Schwarz

Tel.: 040 73333 5111
E-Mail: SSchwarz@worlee.de

Yannik Schröder

Tel.: 040 73333 5114
E-Mail: YSchroeder@worlee.de

Kevin Krüger

Tel.: 040 73333 5113
E-Mail: KKrueger@worlee.de

Sitemap