Worlée

Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/-frau mit Zusatzqualifikation kaufmännische Assistenz

Ausbildungsdauer

3 Jahre


Berufsschule

Berufliche Schule für Wirtschaft Hamburg-Eimsbüttel, Blockunterricht

 

Voraussetzungen

Abitur oder vergleichbarer Abschluss, gute Englischkenntnisse, gutes Zahlenverständnis, logisches Denkvermögen sowie Einsatzbereitschaft und hohes Engagement


Ausbildungsinhalte

Während Deiner Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/-frau liegt der Ausbildungsschwerpunkt im Rechnungswesen. Industriekaufleute unterstützen sämtliche Unternehmensprozesse aus betriebswirtschaftlicher Sicht und bearbeiten z. B. Geschäftsvorgänge im Rechnungswesen. Des Weiteren durchläufst Du die Abteilungen Marketing, Einkauf/Materialwirtschaft, Personalwesen, IT, Logistik und Produktionsplanung.

Bei Worlée erwartet Dich als Industriekaufmann/-frau ein Einblick in die Strukturen und Aufgaben eines international erfolgreichen Familienunternehmens: Du lernst während deiner dreijährigen Ausbildung alle Unternehmensbereiche kennen und bekommst die Chance, dein Wissen aus der Berufsschule direkt in der Praxis umzusetzen.

Mit der Zusatzqualifikation kaufmännische Assistenz erfährst Du darüber hinaus, wie Du etwa mit dem ARIS-Tool Prozesse optimierst (ARIS-Zertifikat) oder als staatlich geprüfter Kommunikationsprofi Veranstaltungen und Meetings erfolgreich planst und organisierst.

 

Ausbildung erfolgreich beendet. Und dann?

Als Experte möchten wir Dich natürlich auch gerne weiter in Deiner vertrauten Umgebung einsetzen. Hier betreust Du nach Deiner erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung selbstständig ein Aufgabengebiet.

 

Weiterbildungsmöglichkeiten

Gepr. Industriefachwirt/-in, Fachkaufmann/-frau, Gepr. Betriebswirt/-in

Zur Zeit sind keine Ausbildungsplätze zu besetzen

 

 

Sitemap