Worlée

Lacklaborant/in

Ausbildungsdauer

3 1/2 Jahre


Berufsschule

Blockunterricht in Stuttgart mit Unterbringung vor Ort

 

Voraussetzungen

MSA mit guten Noten in Chemie/Physik/ Mathematik, hohes Verantwortungsbewusstsein, Sorgfalt und Ausdauer zur Durchführung längerer Versuchsreihen, handwerkliches Geschick

 

Ausbildungsinhalte

Lacklaboranten formulieren aus unseren Bindemitteln und Additiven Beschichtungsstoffe für verschiedenste Anwendungen und optimieren diese.

So vielfältig wie die Anwendungsmöglichkeiten von Beschichtungen sind, so zahlreich sind auch die Anforderungen, die sie erfüllen sollen.

Daher gehört das Applizieren der Beschichtungen, sowie das Bestimmen von beschichtungstechnologischen Kennzahlen und das Prüfen hinsichtlich physikalischer und chemischer Belastbarkeit zu Deinen Aufgaben als Lacklaborant.

Hierfür planst und führst Du Versuchsreihen selbständig durch. Du dokumentierst und wertest Ergebnisse aus und präsentierst sie.

Du unterstützt unseren Außendienst durch die Bereitstellung technischer Unterlagen und der Herstellung von Musterflächen.

Die Ausbildung findet hauptsächlich in den anwendungstechnischen Laboren statt. Sie wird abgerundet durch Einsätze im Forschung- und Entwicklungslabor, in der Rohwareneingangskontrolle, sowie in der Produktion.


Ausbildung erfolgreich beendet. Und dann?

Nach dem erfolgreichen Abschluss Deiner Ausbildung kannst Du unsere Anwendungstechnischen Abteilungen dabei unterstützen Richtformulierungen für neue Produkte zu erstellen, sowie Problemlösungen für Kunden zu erarbeiten.

 

Weiterbildungsmöglichkeiten

z.B. Techniker/in – Farb- und Lacktechnik

 

Bewerbung
Deine vollständige Bewerbung (Zeugnis, Lebenslauf, ggf. Praktikabescheinigungen) schickst Du als PDF-Datei an: Ausbildung-lauenburg@worlee.de

Für weitere Fragen wendest Du Dich an:

Worlée-Chemie GmbH
Jennifer Müller
Worléestraße 1 
21481 Lauenburg

Tel.: 04153-5964824

Sitemap