Worlée

Arbeit im Ursprung

Viele unserer natürlichen Rohstoffe brauchen besondere klimatische Bedingungen und werden in verschiedenen Ländern auf der ganzen Welt angebaut. Um den ökologischen Anbau vor Ort zu unterstützen und eine gleichbleibend hohe Produktqualität zu gewährleisten, haben wir uns bei unseren Naturprodukten schon mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigt, lange bevor es in den Medien präsent war. Deshalb setzte das Unternehmen früh auf exklusive Kooperationen in den Erzeugerländern.

Für diese Zusammenarbeiten werden Trocknungsbetriebe ausgewählt, deren Ziel ebenfalls eine nachhaltige Produktion ist. Die Betriebe sind in den regionalen Strukturen bereits verwurzelt und arbeiten mit zahlreichen kleinen und auch größeren Erzeugergemeinschaften zusammen. Seit mehr als einem Jahrzehnt investiert Worlée darüber hinaus direkt in Bio-Projekte. Die Bauern dieser Betriebe werden von ausgebildetem Personal vor Ort an Ernte- und Trocknungstechniken herangeführt. Auf diese Weise kann Know-How vermittelt werden – und Worlée bleibt unabhängig von Rohstoffspekulationen auf dem restlichen Weltmarkt.

Seit 1999 führen wir eine eigene Bio-Sparte, die im Laufe der letzten Jahre auf rund 450 zertifizierte Produkte angewachsen ist.

 

>>Download Bio-Flyer

Sitemap