Worlée

Sicherheit im Werk

Copyright: Jenner Egberts Fotografie

Dort, wo mit chemischen Stoffen gearbeitet wird, kommt dem Sicherheitsmanagement eine besondere Rolle zu. Unsere Chemie-Sparte betreibt ein zertifiziertes Umwelt- (ISO 140001) und Arbeitssicherheitsmanagement (OHSAS 18001) sowie ein Sicherheitsmanagement nach 12. BlmSchV, das weit über den gesetzlich vorgeschriebenen Rahmen hinausgeht.

Neben unerlässlichen Sicherheitsmaßnahmen wie der Bodenverkapselung oder Vermeidung industrieller Abwässer, legen wir in unserem Chemiewerk in Lauenburg besonderen Wert auf proaktive Maßnahmen. Unsere Mitarbeiter werden regelmäßig  geschult, um eine umfassende Gefährdungsbeurteilung in allen Bereichen der Produktion vornehmen zu können. Gemeinsam analysieren wir bereits im Vorwege alle Möglichkeiten, die zu einem Unfall führen könnten. Der sicherste Weg, um Unfälle gar nicht erst entstehen zu lassen.

 

Was tun bei Störungen am Standort Lauenburg

Unser umfangreiches Sicherheitsmanagement sorgt dafür, dass das Risiko eines Störfalls für die Umwelt auf ein Minimum reduziert wird. Sollte es dennoch einmal zu einem Störfall kommen, tritt ein Alarm- und Gefahrenplan in Kraft, der das weitere Vorgehen innerhalb des Werksgeländes und in der Nachbarschaft regelt.


Download "Informationen für die Öffentlichkeit"

Sitemap