Worlée

Worlée-Chemie GmbH

V.l.: Thorsten Adebahr (Abteilungsleiter, ChemieHandel), Joachim Freude (Geschäftsführer, Worlée-Chemie) und Sarah Suhr (Produktmanagerin). Copyright: Jenner Egberts Fotografie

Kennen Sie schon unser Rohstoff-ABC? Bei Worlée-Chemie steht diese Abkürzung für „Additive, Bindemittel und Color“ – drei Buchstaben, die kurz und prägnant unser Portfolio für die Farben- und Lackindustrie beschreiben.


Was 1851 im Jahr der Firmengründung mit dem Handel von Naturharzen begann, ist heute zu einem international tätigen Produktions- und Distributionsunternehmen mit Kunden auf der ganzen Welt geworden. In unseren Werken in Lauenburg und Lübeck stellen wir unter anderem wassergelöste und lösemittelhaltige Acrylat- und Alkydharze sowie Polyester, Polyesterpolyole und Epoxyester her. Ergänzt werden unsere Eigenerzeugnisse durch ein umfangreiches Sortiment an Handelsprodukten, das wir kontinuierlich um innovative Artikel erweitern. Um bei der Fülle an Eigen- und Handelsprodukten nicht den Überblick zu verlieren, hilft unser Außendienst bei der Produktfindung und liefert auf Wunsch passende Richtrezepturen.


Und sollten wir einmal doch nicht das passende Produkt im Sortiment haben, arbeitet unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung gerne etwas Neues für Sie aus. Hier gehen wir in enger Zusammenarbeit mit unseren Anwendungslaboren genau auf die Anforderungen des Kunden ein und entwickeln ein maßgeschneidertes Produkt mit individuellen Eigenschaften.


Egal, welches Additiv oder Bindemittel unser Werk verlässt: Alle Rohstoffe werden bei Worlée-Chemie besonders umwelt- und ressourcenschonend hergestellt. Dank unserer nachhaltigen Produktionsverfahren waren wir das erste Chemieunternehmen, welches in den renommierten Kreis der Klimaschutzunternehmen der Deutschen Wirtschaft aufgenommen wurde – bei uns verbinden sich Nachhaltigkeit und höchste Qualität zu besonders fortschrittlichen Produkten. Und wir arbeiten ständig daran, uns weiter zu verbessern.

Sitemap