Worlée

Chemische Rohstoffe - 10.10.2017

Worlée auf der IPCC im Iran

Vom 6. bis 9. Oktober 2017 verwandelte sich der Tehran Permanent Fairground zum Treffpunkt für Branchenexperten der Farben- und Lackindustrie.

Bereits zum 17. Mal fand in Teheran die IPCC (International Paint, Resin, Coatings, Composites and Plating Industries) statt. Mit ihrer über 14.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche zählt die IPCC zu den Leitmessen im Mittleren Osten. Unter den über 450 Ausstellern, die über 1.300 internationale Firmen vertraten, war auch Worlée vertreten.

An Worlées Stand gab es verschiedene Messeschwerpunkte: Zum einen lag der Fokus auf den Additiven der WorléeAdd Reihe sowie den WorléeCure Aminhärtern für Epoxidharze, zum anderen auf den Melaminharzen der Firma Melamin aus Slowenien und den Wachsen von Deurex aus Elsteraue. Worlées langjährige Partner im Iran, Varena und Chemie Yaran, waren ebenfalls vor Ort.  Varena berät unsere Kunden neben anderen Produkten bei dem Einsatz der drei zuletzt genannten Produkgruppen, wogegen sich Chemie Yaran auf die WorléeAdd Produkte sowie alle anderen von Worlée hergestellten Materialien fokussiert.

Am häufigsten waren die Additive, Melaminharze, Aminhärter für Epoxidharze und die wässrigen Acrylate auf dem Messestand Gesprächsthema. Besonders auffällig ist, dass im Iran ein sehr großes Interesse an Additiven besteht. 

Worlée zieht eine sehr positive Bilanz und freut sich auf die kommende IPCC!



Zurück zur Übersicht

Sitemap