Worlée

Natürliche Rohstoffe - 10.11.2017

Weil es so schön war …

... hat Worlée erneut beim Event „Lange Nacht der Industrie“ am 9. November 2017 mitgewirkt.

In 2016 nahm Worlée das erste Mal an der Langen Nacht der Industrie teil. Das Feedback der Teilnehmer war so positiv, dass nicht nur alle beteiligten Worléeaner an dem Tag viel Spaß hatten, sondern dass man sich dazu entschloss, auch an der 10. „LNDI“ am 9. November 2017 teilzunehmen – weil es so schön war.

Am vergangenen Donnerstag war es soweit, als das Familienunternehmen erneut seine Tore im Rahmen der LNDI öffnete. Doch im Vergleich zum Vorjahr waren die Räumlichkeiten anders: Der Mittelständler hat allen Teilnehmern stolz seinen Neubau präsentiert.

Im Rahmen einer kurzen Präsentation stellte Bernd Rosenstein, Geschäftsführer der Worlée NaturProdukte, die vielseitigen Facetten des Unternehmens vor und wies auf die zahlreichen Ausbildungsberufe sowie Social Benefits des Mittelständlers hin. Im Anschluss „entführte“ Janine Dosz, Bereichsleitung Vertrieb Kräuter- und Früchtetee/Botanische Rohstoffe, die Teilnehmer in die Welt des Tees und zeigte in ihrer Präsentation, wie die natürlichen Rohstoffe ihren Weg vom Ursprung bis zum Kunden zurücklegen. 

Nach den Vorträgen starteten die Gruppen mit ihrem Rundgang: Die Teilnehmer wurden durch die Produktion geführt, nahmen an einer Verkostung im Teeentwicklungslabor teil und testeten botanische Rohstoffe auf ihre Sensorik. Im Technikum kamen die Teilnehmer schließlich in den Genuss einige Rohstoffe von Worlée, als Endprodukt verarbeitet, zu probieren.

Die erste Gruppe in diesem Jahr wurde von Jürgen Henke, dem Geschäftsführer des Eventinitiators prima events, begleitet. Ebenfalls war das Hamburg Journal vom NDR zu Gast. Beitrag kann man hier online abrufen.



Zurück zur Übersicht

Sitemap