Chemische Rohstoffe - 11.06.2019

Wirtschaft zeigt Möglichkeiten der CO2-Reduzierung auf

Worlée spart gemeinsam mit den 37 Klimaschutz-Unternehmen 1,4 Millionen Tonnen CO2 ein.

Zu seinem 10-jährigen Jubiläum präsentiert der Verein Klimaschutz-Unternehmen e.V. die gemeinsame CO2-Einsparung seiner 37 Mitgliedsunternehmen, die seit 2009 gemeinsam 1,4 Millionen Tonnen CO2 eingespart haben. Dies entspricht dem durchschnittlichen jährlichen Verbrauch von 123.000 deutschen Bundesbürgern oder dem jährlichen Energieverbrauch aller Privatpersonen in einer mittelgroßen Stadt. Der branchenübergreifende Zusammenschluss vereinigt Unternehmen aller Größenordnungen, vom Kleinunternehmen über familiengeführte Weltmarktführer bis hin zu internationalen Großkonzernen. Seine Mitglieder zeichnen sich durch ambitionierte Klimaschutzziele und besondere Leistungen bei der Energieeinsparung aus. Die Klimaschutz-Unternehmen nehmen ihre Vorreiter-Rolle aktiv wahr und haben seit Gründung über 150 Best-Practice-Beispiele zur Energieeinsparung veröffentlicht. 

Am Festakt mit 160 geladenen Gästen würdigte Bundesumweltministerin Svenja Schulze die gemeinsame Einsparleistung der Klimaschutz-Unternehmen an CO2. Der Vorsitzende von Klimaschutz-Unternehmen e.V. und Prokurist bei der Worlée-Chemie, Jan Eschke, machte in seiner Rede die Motivation für die CO2-Einsparung deutlich: „Wir wollen zeigen, dass Klimaschutz und wirtschaftlicher Erfolg in Unternehmen zusammengehören. Die Klimaschutz-Unternehmen investieren in Klimaschutz, um ihr Unternehmen nachhaltig aufzustellen. Wir haben heute die Verantwortung zu handeln, um das 2°-Ziel für den globalen Klimaschutz zu erreichen. Wir freuen uns sehr, dass Worlée ein Teil dieser Initiative ist und gemeinsam mit den anderen Unternehmen diese für den Klimaschutz essenziellen Ziele verfolgt.“ 

Wie spannend und vielfältig die konkreten Maßnahmen für Klimaschutz und Energieeinsparung in Betrieben sind, zeigten die Mitglieder des Verbands während der heutigen Konferenz zum Festakt. Einen Schwerpunkt bilden gerade die Aktivitäten der jungen Generation in Unternehmen: Auszubildende aus vier Klimaschutz-Unternehmen zeigen auf, was die kommende Generation in Betrieben bewegen kann.
 



Zurück zur Übersicht

Sitemap