Chemische Rohstoffe - 25.03.2022

SPD Landtagskandidatin Anika Pahlke zu Gast bei Worlée

Im Rahmen der SPD-Landtagswahl war Anika Pahlke am 22. März 2022 zu Besuch bei der Worlée-Chemie in Lauenburg.

Begleitet wurde sie von Manfred Börner, SPD-Kreisvorsitzender, Immo Braune, Vorsitzender der SPD Lauenburg, Barbara Hendricks, Bundesumweltministerin a.D. und Kirsten Niemann Abgeordnete im Kreistag Herzogtum Lauenburg.

Nach einer kurzen Begrüßung, folgte die Unternehmenspräsentation durch Joachim Freude (Geschäftsführer der Worlée-Chemie) und Jan Eschke (Leiter Digitalisierung Innovation und Ressourceneffizienz). Hierbei lag der Fokus besonders auf unserem Engagement im Bereich der Nachhaltigkeit und des Klimaschutzes. Ein anschließender Austausch über diverse Nachhaltigkeits- und Energiethemen folgte, ebenso wurde sich über die wirtschaftlichen und energetischen Rahmenbedingungen am Standort in Lauenburg ausgetauscht.

„Es ist ganz wichtig für unsere Arbeit zu wissen, welche Themen die Unternehmen vor Ort bewegen und wo es vor allem politische Stellschauben sind, die für ein nachhaltiges Wirtschaften notwendig sind. Ich denke hierbei u.a. an den Netzausbau“, so Anika Pahlke.

Sie möchte eine beschleunigte Energiewende sowie den Erhalt unserer Umwelt und des Artenschutzes im Landtag voranbringen. Die Worlée-Chemie sticht besonders hier aufgrund des beispielgebenden Engagements heraus.

 

Foto von vlnr: Jan Eschke, Manfred Börner, Immo Braune, Barbara Hendricks, Anika Pahlke, Joachim Freude


Zurück zur Übersicht

Sitemap

  • Download Nachweis SMETA Audit